Sie sind hier: Rundreisen und Studienreisen » Reisen » Rundreisen » Rundreise Iran bis zum Persischen Golf
 Rundreise Iran bis zum Persischen Golf

Rundreise Iran bis zum Persischen Golf: 14 Tage Rundreise vom Kaspischen Meer bis zum Persischen Golf: Qazvin - Bandar-e Anzali - Elburz-Gebirge - Ardabil - Sabalan-Gebirge - Tabriz - Stephanus-Kloster - Tabriz - Maragheh - Takab - Takh-e Suleyman - Bisotun - Ahvaz - Haft Tepe - Bandar-e Gonaveh - Bishapur - Shiraz - Persepolis.

» Rundreise Iran bis zum Persischen Golf «
Reise-Nr. 1094

Der Iran ist ein Land voller Kontraste mit einer Küstenlänge von ca. 2440 Kilometern, zwei Hochgebirgen fruchtbaren Landstrichen, aber auch Steppen, Stein- und Sandwüsten sowie einer unglaublichen Fülle an historischen Monumenten. Abseits der klassischen Touristenrouten erhalten Sie einen tiefen Einblick in das Alltagsleben der iranischen Bevölkerung und in die über 3000-jährige Kulturgeschichte des Landes.

Höhepunkte der Reise nach Iran

Diese Reise eignet sich perfekt für Gäste, die die klassischen Höhepunkte im Iran bereits kennen und nicht genug von diesem faszinierenden Land bekommen können! Auf dieser Rundreise in den Iran tauchen Sie ein in eine Welt aus 1001 Nacht! Sie reisen vom Kaspischen Meer bis zum Persischen Golf!

» Rundreise Iran bis zum Persischen Golf: Alamut-Tal «
Rundreise Iran bis zum Persischen Golf: Alamut-Tal

Die Reiseroute

» Der Reiseverlauf «
Der Reiseverlauf

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse im Iran

Besuch der Imamzade-ye Hossein in Qazvin. Besuch des örtlichen Fischmarktes in Bandar-e Anzali. Bootsfahrt in der Lagunen-Sumpflandschaft Mordab. Besichtigung des Mausoleums von Sheikh Safi in Ardabil. Besuche der Blauen Moschee, des Goli-Parks und des Aserbaidschan-Museums in Tabriz. Besuch der Stephanus-Kirche und des Klosters. Besuch des Bergdorfes Kandovan. Besichtigungen des Observatoriums und der Grabtürme von Maragheh. Besuch von Takh-e Suleyman. Besuch der Gedenkhallen Tekiyeh Maoven ol-Molk in Kermanshah. Besichtigungen des Darius-Reliefs und der Herkules-Skulptur in Bisotun. Besuch der Grotten von Taq-e Bostan. Besuche des Apadana-Hügels und des Museums in Susa. Besichtigung der Wassermühlen von Shushtar. Besichtigungen in Haft Tepe und Chogha Zanbil. Besuch der sassanidischen Stadt Bishapur und der Felsreliefs. Besuch des Vakil-Basars in Shiraz. Besichtigung des Shah Cheragh-Heiligtums in Shiraz (wenn vor Ort möglich). Besuch der beiden Mausoleen der Dichter Hafis und Saadi.

» Rundreise Iran bis zum Persischen Golf: Shushtar «
Rundreise Iran bis zum Persischen Golf: Shushtar

Ihr Reiseerlebnis im Detail

  • 1. Tag: Flug nach Teheran
    Von Ihrem Wunschflughafen fliegen Sie über Istanbul nach Teheran und landen in der Nacht. Am Flughafen werden Sie von Ihrer örtlichen Reiseleitung begrüßt und zum Hotel begleitet. (Bordverpflegung / Übernachtung)
  • 2. Tag: Qazvin - Kaspisches Meer
    Nach einem späten Frühstück geht es nach Qazvin, wo Sie das Mausoleum Imamzade-ye Hossein besuchen, dessen Eingangsportal und Innenraum mit Spiegelmosaiken bedeckt sind. Nach der Besichtigung reisen Sie weiter nach Bandar-e Anzali, der bedeutendsten iranischen Hafenstadt am Kaspischen Meer. (Frühstück / Abendessen / Übernachtung)
  • 3. Tag: Bandar-e Anzali und nördliches Elburz-Gebirge
    Am Morgen besuchen Sie den Fischmarkt in Bandar-e Anzali und fahren mit dem Motorboot durch die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt der Lagunen-Sumpflandschaft Mordab. Gegen Mittag verlassen Sie die Hafenstadt und fahren über den Khalkhal-Pass im nördlichen Elburzgebirge nach Ardabil. (Frühstück / Abendessen / Übernachtung)
  • 4. Tag: Ardabil - Tabriz
    Am Vormittag besichtigen Sie in Ardabil das Mausoleum von Sheikh Safi, dem Stammvater der Safawiden-Dynastie und die safawidischen Brücke Pol-e Jajin. Anschließend geht es über das Sabalan-Gebirge nach Tabriz, der Provinzhauptstadt Ostaserbaidschans. Dort besuchen Sie die Blaue Moschee Masjed-e Kabud und das Aserbaidschan-Museum, in welchem archäologische und ethnologische Funde der Region ausgestellt sind. (Frühstück / Abendessen / Übernachtung)
  • 5. Tag: Fahrt zum Stephanus-Kloster und Besuch des Goli-Parks in Tabriz
    Ihr Ausflug führt Sie heute zur Stadt Jolfa und an die Grenze zu der von Armenien besetzten aserbaidschanischen Enklave Nakhichevan. Nordwestlich von Jolfa liegt das Kloster des Heiligen Stephanos. Obwohl es ihm geweiht wurde, geht die Gründung des Klosters im 1. Jahrhundert n. Chr. laut Überlieferung auf den Apostel Bartholomäus zurück. Die heutige Klosterkirche stammt aus dem 13. Jahrhundert und steht auf der Liste des Weltkulturerbes. Wieder in Tabriz angekommen, besuchen Sie zum Abschluss des Tages den Goli-Park. (Frühstück / Abendessen / Übernachtung)
  • 6. Tag: Kandovan und Maragheh
    Nach dem Frühstück ist zeitige Abfahrt zum Bergdorf Kandovan, welches während des Mongolensturmes den Menschen als Zufluchtsort diente und seitdem bewohnt blieb. Die Wohnungen wurden von Gebirgsbauern in die kegelförmigen Tuffkegel gegraben. Anschließend führt Sie die Reise nach Maragheh. Dort sehen Sie die Grabtürme Gonbad-e Sorkh und Gonbad-e Kabud sowie etwas außerhalb auf einem Hügel das ehemalige Observatorium aus ilkhanidischer Zeit. Von Maragheh geht es danach weiter zum Übernachtungsort Takab. (Frühstück / Abendessen / Übernachtung)
  • 7. Tag: Takh-e Suleyman
    Am Morgen fahren Sie zur auf 2.000 Metern Höhe gelegenen Feuertempel-Anlage Takh-e Suleyman, dem Thron des Salomon. Es ist davon auszugehen, dass die Gegend aufgrund ihrer mineralhaltigen, heißen Quellen bereits in achämenidischer Zeit besiedelt gewesen ist. Im 6. Jahrhundert n. Chr. entstand an gleicher Stelle eines der wichtigsten Feuerheiligtümer der Sassaniden, das Feuer der Krieger und Könige. Nach der Besichtigung der Anlage fahren Sie über Sanandaj nach Kermanshah. (Frühstück / Abendessen / Übernachtung)
  • 8. Tag: Bisotun, Kermanshah und Tag-e Bostan
    Zuerst fahren Sie zur UNESCO-Weltkulturerbestätte Bisotun und sehen das Darius-Relief sowie die Herkules-Skulptur. Am Berg der Götter stellt das Felsrelief des Darius seinen Sieg über die Lügenkönige dar. Anschließend geht es zurück nach Kermanshah, wo Sie die Gedenkhallen Tekiyeh Maovenol-Molk mit ihren berühmten farbigen Wandfliesen und den orientalischen Basar besuchen. Am Nachmittag fahren Sie zu den beiden Grotten von Taq-e Bostan mit ihren Reliefbildern aus sassanidischer Zeit. Das Gelände diente vermutlich schon vor 2000 Jahren als Paradeisos, als eine Gartenanlage mit einem künstlich angelegten See. (Frühstück / Abendessen / Übernachtung)
  • 9. Tag: Kermanshah - Ahvaz
    Nach dem Frühstück verlassen Sie Kermanshah und fahren in Richtung Süden. Besonders reizvoll ist die Landschaft zwischen Khorramabad und Susa (Shush) mit atemberaubenden Canyons und gewaltigen Gebirgszügen. Am Nachmittag erreichen Sie Susa, eine der ältesten und dauerhaft besiedelten Städte des Iran. Von 1900 bis 1100 v. Chr. erlebte die Stadt ihre Blütezeit. Während Ihres Rundganges besuchen Sie das archäologische Museum sowie den Siedlungshügel mit den Resten des ehemaligen Apadana-Palastes. In Susa soll der biblische Prophet Daniel geboren und auch begraben worden sein. Nach den Besichtigungen geht es weiter nach Ahvaz, der Hauptstadt der Provinz Khuzistan. (Frühstück / Abendessen / Übernachtung)
  • 10. Tag: Shushtar - ChoghaZanbil - Haft Tepe
    Ihr Ausflug führt Sie heute nach Shushtar, wo Sie die einzigartigen Wassermühlen besichtigen. Die Stadt liegt am Fluss Karun, dem längsten und wasserreichsten Fluss des Iran. Weiter geht es zur Stufenpyramide von Chogha Zanbil. Dieses UNESCO-Weltkulturerbe war eine elamische Tempelstadt und besitzt den einzigen erhaltenen und umfassend restaurierten Zikkurat des Landes. Auf der Rückfahrt nach Ahvaz besichtigen Sie das Ausgrabungsgelände von Haft Tepe aus der mittleren elamischen Periode. (Frühstück / Abendessen / Übernachtung)
  • 11. Tag: Persischer Golf - Bandar-e Gonaveh
    Sie fahren von Ahvaz in südöstlicher Richtung in die Provinz Bushehr am Persischen Golf. Unterwegs sehen Sie die Anlagen der Erdöl verarbeitenden Industrie, welche erheblich zum Wohlstand des Landes beiträgt. Sie übernachten in der Hafenstadt Bandar-e Gonaveh am Persischen Golf. (Frühstück / Abendessen / Übernachtung)
  • 12. Tag: Bishapur - Shiraz
    Nach dem Frühstück reisen Sie über Borazjan nach Bishapur und besichtigen die Reliefs in der Tankg-e Choqan-Schlucht. Anschließend besuchen Sie die Reste der sassanidischen Stadt Bishapur, welche von Shapur I. im Jahr 266 n.Chr. direkt an der alten Königsstraße der Achämeniden von Susa nach Persepolis gegründet wurde. Nach der Besichtigung fahren Sie durch die Schlucht des Alexander und anschließend über den Gebirgspass nach Shiraz. Am Abend besuchen Sie dort den berühmten Vakil-Basar und das Shah Cheragh-Heiligtum. (Frühstück / Abendessen / Übernachtung)
  • 13. Tag: UNESCO-Weltkulturerbe Persepolis & Naqsh-e Rostam oder Freizeit in Shiraz
    Die Gäste, die die Ausgrabungen in Persepolis bereits kennen, haben heute die Möglichkeit, Shiraz auf eigene Faust zu erkunden. Alle anderen Gäste besuchen Persepolis, die ehemalige Repräsentationsstadt der Achämeniden. (Zusatzkosten: 70,- € pro Person, vor Ort buchbar) Die zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende Anlage fasziniert durch ihre gut erhaltenen Reliefdarstellungen und den Palastruinen von Darius, Artaxerxes und Xerxes. Nach der Besichtigung fahren Sie zur Nekropole Naqsh-e Rostam, wo sich in einer senkrecht abfallenden Felswand die gewaltigen Königsgräber von Darius und Xerxes befinden. Am Nachmittag geht es nach Shiraz zurück, wo Sie die Mausoleen der berühmten Dichter Hafis und Saadi besuchen werden. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)
  • 14. Tag: Rückflug nach Deutschland
    Am frühen Morgen werden Sie vom Hotel abgeholt und zum Flughafen gefahren. Sie fliegen über Istanbul zurück nach Deutschland. (Bordverpflegung)
Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

» 2 Wochen Rundreise Iran bis zum Persischen Golf «
2 Wochen Rundreise Iran bis zum Persischen Golf

Umfangreiche Leistungen inklusive

  • Flüge mit Turkish Airlines ab/an Leipzig/Halle, Berlin-Tegel, Stuttgart, München, Frankfurt/Main, Hamburg oder Düsseldorf über Istanbul nach Teheran und von Shiraz (weitere Zubringerflüge ab/an deutschen Flughäfen, Wien oder Zürich auf Anfrage)
  • Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen
  • Rundreise im modernen, klimatisierten Reise- / Kleinbus
  • 13 Übernachtungen in ausgewählten 5- und 4-Sterne-Hotels im Iran
  • 12 x Frühstück vom Buffet
  • 12 Abendessen während der Rundreise im Hotel
  • Visagebühren und -beschaffung für deutsche Staatsbürger
  • örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung während der gesamten Rundreise im Iran
  • Studienreiseleitung
Für eine entspannte Anreise bieten wir Ihnen die Abholung / Rückbringung von / zu Ihrer Haustür an. Dieser Service ist je nach Postleitzahl-Gebiet für 40,- € - 380,- € zubuchbar.

» Vom Kaspischen Meer bis zum Persischen Golf: Reise nach Susa «
Vom Kaspischen Meer bis zum Persischen Golf: Reise nach Susa

Ihre Hotels im Iran: So wohnen Sie

  • 1. - 2. Tag: Teheran Hotel Laleh *****. Das Laleh-Hotel befindet sich im Sadtzentrum mit Blick auf den Damavand und Alborz. Im Hotelrestaurant wird französische, fernöstliche und persische Küche serviert. Die Zimmer sind komfortabel eingerichtet und verfügen über Sat-TV.
  • 2. - 3. Tag: Bandar Anzali Grand Hotel Sefid Kenar ****. Ihr Hotel liegt direkt zwischen der Anzali Lagune und dem Kaspischen Meer. Zimmer: Ihr Hotelzimmer ist klimatisiert und verfügt über einen Kühlschrank sowie Fernseher. Ausstattung: Das 4-Sterne Haus verfügt über ein eigenes Restaurant, einen Coffee Shop, einen privaten Hotelstrand sowie ein Volleyballfeld.
  • 3. - 4. Tag: Ardabil Sabalan Grand Hotel ****. Das Sabalan Grand Hotel liegt im Zentrum der Stadt in der Nähe aller historischer Stätten Ardabils. Zimmer: Ihre Zimmer sind mit einem Safe, einem Fernseher und Klimaanlage ausgestattet. Ausstattung: Ihr Hotel verfügt über 2 Restaurants, in welchen Sie persische Spezialitäten genießen können. Außerdem verfügen Sie über einen Coffe Shop und ein Tee-Haus.
  • 4. - 6. Tag: Tabriz El-Goli Pars Hotel *****. Ihr Hotel ist ideal im Zentrum der Stadt gelegen. Zimmer: Ihre Zimmer sind mit Dusche/ WC, Haartrockner, Minibar sowie Fernseher ausgestattet. Ausstattung: Das 5- Sterne Hotel verfügt über ein Internetcafe, einen Indoor- Pool, ein Restaurant, Coffe- Shops sowie Sauna und Jacuzzi.
  • 6. - 7. Tag: Takab Ranji Hotel **. Das Hotel liegt im oberen Teil von Takab. Zimmer: Ihre Zimmer sind mit einem Safe, Telefon und einem Fernseher ausgestattet. Ausstattung: Ihr Hotel verfügt über 2 Restaurants, in welchen Sie traditionelle Gerichte genießen dürfen.
  • 7. - 9. Tag: Kermanshah Parsian Hotel Kermanshah ****. Ihr 4- Sterne Hotel liegt in der Nähe des Stadtzentrums von Kermanshah. Zimmer: Ihre Zimmer sind mit einer Minibar, einem Fernseher sowie einem Safe augestattet. Ausstattung: Das Hotel verfügt über ein eigenes Restaurant, in dem Sie verschiedene Köstlichkeiten genießen dürfen. Anschließend können Sie ein kühles Getränk an der hoteleigenen Bar probieren. Außerdem steht Ihnen eine Sauna sowie ein Dampfbad zur Verfügung.
  • 9. - 11. Tag: Ahvaz Pars Hotel *****. Das Pars Hotel liegt inmitten des Stadtzentrums direkt am Ufer des Flusses Karun. Zimmer: Alle Zimmer sind mit einem Haartrockner, Minibar, Badezimmer sowie einem Fernseher ausgestattet. Ausstattung: Ihr 5-Sterne-Hotel vefügt über einen Swimming Pool, ein Restaurant sowie Coffee Shops und ein Internetcafe.
  • 12. - 14. Tag: Shiraz, Mo'ali Abad Elysee Hotel ****. Das Elysee liegt in ,Mo'aali Abad', im Nordwesten der Stadt Shiraz. Zimmer: Die Zimmer sind mit einer Klimaanlage und einer Minibar ausgestattet. Austattung: Das Hotel verfügt über ein Restaurant, Coffee Shop, Jacuzzi, Sauna, Swimming Pool und bietet Ihnen Internetzugang.
Änderungen vorbehalten.

» Ihre Hotels im Iran: So wohnen Sie während der Rundreise «
Ihre Hotels im Iran: So wohnen Sie während der Rundreise

Weitere Informationen

Mindestteilnehmer: 10 bei einer Absagefrist bis spätestens 6 Wochen vor Reisebeginn. Maximalteilnehmer: 20.

Bitte vertrauen Sie Ihrer Reisebegleitung einen Betrag von ca. 100,- € an, den diese für die notwendigen Service- und Trinkgelder verwaltet bzw. nutzt und Sie über deren Verwendung umfassend informiert.

Das Visum für den Iran wird für Sie (deutsche Staatsbürger!) komplett vom Reiseveranstalter abgewickelt. Für die Beantragung werden wir Sie ca. 12 bis 8 Wochen vor Reisebeginn mit den notwendigen Unterlagen versorgen. Für die Visabeantragung benötigen wir Ihren Reisepass im Original und ein biometrisches Passfotos pro Person.

Beachten Sie bitte, dass Frauen die islamischen Kleidungsvorschriften einhalten müssen. Die Haare müssen in der Öffentlichkeit mit einem Tuch bedeckt sein und die Körperform verhüllt werden (Knie und Schultern bedeckt). Herren tragen zurückhaltende europäische Kleidung, jedoch keine kurzen Hosen.

» Rundreise Iran bis zum Persischen Golf: St. Thaddäus «
Rundreise Iran bis zum Persischen Golf: St. Thaddäus

Reisetermine und Preise in € pro Person

» Termine und Preise «
Termine und Preise

Copyright by Eberhardt Travel



Anfrage zu diesem Reiseangebot

Hier können Sie uns eine Anfrage zu diesem Reiseangebot senden. Diese Anfrage ist für Sie unverbindlich und kostenlos. Je mehr Informationen Sie uns geben, um so detaillierter können wir auf Ihre Reisewünsche eingehen. Vielen Dank.


Die mit einem "*" gekennzeichneten Felder müssen eingegeben werden.
 
  
Anrede
 Frau   Herr 
Name   
Straße   
PLZ   
Ort   
Land   
Telefon   
Mobil   
Telefax   
E-Mail *   
  
Rückruf
 Bitte für ein Beratungsgespräch zurückrufen. 
Reise-Daten  Bitte geben Sie Ihre gewünschten Reisedaten ein. 
Anreisetag   
Abreisetag   
Dauer (Wochen)
 1 Woche   2 Wochen   3 Wochen 
 4 Wochen   länger 
Dauer (Tage)   
Gewünschter Abflughafen  (z.B. Frankfurt) 
alternativ  (z.B. München) 
Reisende   
Anzahl (ges.)      Erwachsene        Kinder     
  
Wünsche / Fragen
Newletter
 Newsletter abonnieren: aktuelle Reisen, Lastminute Angebote & Infos. 
       


Alle Daten werden von uns selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
Seite drucken Druckversion         zum Seitenanfang Seitenanfang
Quick-Select
Iran zum Kennenlernen
8-tägige Rundreise
ab 1.495,- €
9 Tage Iran
Damavand Expedition
ab 1.790,- €
Faszination Persien
12-tägige Rundreise
ab 2.090,- €
Iran-Spezialist  Kontakt

Ihre Ansprechpartner

Travel Office Gunzenhausen
Iran-Spezialist
Susanne Stafflinger
Zum Gänssteg 2
91735 Muhr am See
Tel.: (0 98 31) 8 82 44 10

Reisestudio Krebs
Iran-Spezialist
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel: (06053) 7069877
Fax: (06053) 7069878


 Reiseversicherung
  Tolle Reiseführer

Last Minute & mehr

Aktivurlaub
Neuseeland
Australien
Südafrika / Asien / Japan
USA / Kanada
Südamerika
Sportreisen / BestPrice
Luxusreise
Rundreisen / Weltreisen
Städtereisen / Kurzurlaub




Reisestudio Krebs
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel.: (0 60 53) 7 06 98 77

Travel Office Gunzenhausen
Zum Gänssteg 2
91735 Muhr am See
Tel.: (0 98 31) 8 82 44 10

» Kontakt per E-Mail
 
» Sitemap
» Feedback
» Reisegutschein

» Unser Team
 
» FAQ
» AGB
» Impressum

Besuchen Sie uns bei FacebookBesuchen Sie uns bei Google+Besuchen Sie uns bei twitter

Reiseziele: Reisen Asien | Reisen Neuseeland | Reisen USA | Reisen Kanada | Reisen Australien | Reisen Orient | Reisen Südafrika | Reisen Südamerika | Weltreisen
 
IRAN-TODAY.NET