Sie sind hier: Rundreisen und Studienreisen » Reisen » Rundreisen » Rundreise Iran - Schatztruhe Persiens
 Rundreise Iran - Schatztruhe Persiens

Rundreise Iran - Schatztruhe Persiens. Auf den Spuren von Herodot und Marco Polo: Teheran - Hamadan - Kashan - Yzad - Kerman - Shiraz - Isfahan. Persien ist eine Wiege unserer Zivilisation und verbindet seit jeher Orient und Okzident. Folgen Sie den Spuren von Herodot und Marco Polo auf einer Reise durch 3.000 Jahre Kulturgeschichte!

» Rundreise Iran - Schatztruhe Persiens «
Reise-Nr. 1086

Viele der Ausgrabungsstätten, Felsengräber, Monumente, Moscheen und Paläste gehören zum Weltkulturerbe der Menschheit. Genießen Sie den Bummel in farbenfrohen Basaren, tauchen Sie ein in eine Welt der Frömmigkeit, in eine Welt aus "1001 Nacht". Diese Reise erlaubt Ihnen interessante Einblicke in das alte Persien und den modernen Iran.

Höhepunkte der Reise durch den Iran

Auf dieser Rundreise in den Iran tauchen Sie ein in eine Welt aus "1001 Nacht". Sie bestaunen Zeugnisse aus 3.000 Jahren Kulturgeschichte. Viele der Ausgrabungsstätten, Felsengräber, Moscheen und Paläste gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Im Nationalmuseum in Teheran blicken Sie in die Zivilisation des Irans. Erleben Sie orientalische Köstlichkeiten in Shiraz. Iranische "Hausmannskost" erwartet Sie beim Besuch eines Restaurants in Teheran. Genießen Sie die verschiedenen Arten von Kebab und den iranischen Reis Berendj.

» Rundreise Iran 14 Tage: Schatztruhe Persiens «
Rundreise Iran 14 Tage: Schatztruhe Persiens

Die Reiseroute

» Der Reiseverlauf «
Der Reiseverlauf

Ihr Reiseerlebnis im Detail

  • 1. Tag: Flug nach Teheran
    Mit Turkish Airlines fliegen Sie von Ihrem gewünschten Flughafen (ca. 6 Stunden) nach Teheran. Sie landen am späten Abend. (Bordverpflegung / Übernachtung)
  • 2. Tag: Stadtrundfahrt in Teheran
    Heute besuchen Sie das Teppichmuseum und die Golestan-Palastanlage. Das Abendessen nehmen Sie in einem traditionellen Restaurant ein. (Frühstück / Abendessen)
  • 3. Tag: Teheran - Zanjan
    Das Flair des zwischen Tradition und Moderne hin- und hergerissenen Teherans lernen Sie am Vormittag bei einer Rundfahrt kennen. Im Nationalmuseum vermitteln die archäologischen Exponate faszinierende Einblicke in die Zivilisation des Irans. Danach fahren Sie nach Qazvin und halten am Shahzade Hoseyn-Heiligtum mit seinem schönen gefliesten Kuppelbau. Von dort geht es weiter nach Zanjan. (Frühstück / Abendessen / Übernachtung)
  • 4. Tag: Soltaniyeh - Ali Sadre Gebiet - Ali-Sadre-Höhle
    Am heutigen Tag führt Sie die Route zum 40 Kilometer entfernten Soltaniyeh, wo sich ein wichtiger Kuppelbau der islamischen Welt aus dem 14. Jahrhundert befindet. Das Mausoleum des Ilkhaniden-Herrschers Oldjeitu hat beinahe die Ausmaße des Zentralbaus der Hagia Sophia und soll als ein Vorbild des Taj Mahals gedient haben. Das Ziegeldekor der oberen Außengalerie ist besonders beeindruckend. Durch abwechslungsreiche Landschaften reisen Sie in das Ali Sadre-Gebiet. Hier besichtigen Sie die Ali Sadre-Tropfsteinhöhle, die mit Booten auf unterirdischen Wasserläufen zugänglich ist. Durch dörfliche Gegenden fahren Sie nach Hamadan, in eine der ältesten Städte des Irans und beziehen Ihr Hotel zur Übernachtung. (Frühstück / Abendessen / Übernachtung)
  • 5. Tag: Hamadan
    Am Vormittag besichtigen Sie das Mausoleum von Esther und Mordochai, den stuckverzierten Gunbad Alavian-Grabbau, die Ausgrabungen auf dem Hegmataneh-Hügel, das Avicenna- Denkmal und den steinernen Löwen, der aus der Zeit Alexanders des Großen stammen soll. Nach dem kurzen Ausflug in das Gandjname-Tal mit seinen achämenidischen Keilschrifttafeln bietet Ihnen der Abbasabad-Hügel einen fantastischen Ausblick auf die abendliche Stadt. (Frühstück / Abendessen / Übernachtung)
  • 6. Tag: Hamadan - Kashan
    Sie fahren südöstlich Richtung Arak und weiter nach Kahan, an den Rand der Wüste Dashte Kavir. Am Nachmittag treffen Sie in Kashan ein. Im Mittelalter siedelte sich um diesen Ort eine vielseitige Keramikindustrie an. Daher leitet sich der heutige Name der Stadt ab, der übersetzt im Persischen „die Fliese“ bedeutet. In Kashan besuchen Sie den Fin-Garten und das traditionelle Borudjerdi-Haus. (Frühstück / Abendessen / Übernachtung)
  • 7. Tag: Kashan - Yazd
    Nach dem Frühstück fahren Sie zum Karkas-Gebirge nach Abyaneh. Die aus Lehmziegeln oder Backsteinen bestehenden Häuser der Ortschaft wurden eng aneinander stehend an den Hang gebaut. Danach führt Sie Ihre Reise über Ardestan, nach Yazd. Hier sehen Sie die Türme des Schweigens - Zeugnisse der Religion der Zoroastrier. (Frühstück / Abendessen / Übernachtung)
  • 8. Tag: Yazd - Kerman
    In Yazd besichtigen Sie den Amir Chaqmaq-Platz mit dem Tribünenbau für die Passionsspiele. Sie sehen den Dowlatabad-Garten mit dem Windturm-Pavillon und schauen sich den neuen Feuertempel an. Im Anschluss reisen Sie nach Kerman. (Frühstück / Abendessen / Übernachtung)
  • 9. Tag: Mahan - Kerman
    Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Abstecher in das Oasenstädtchen Mahan. Sie besuchen das Mausoleum von Schah Nematollah Vali aus dem 15. Jahrhundert. Der von ihm gegründete Derwischorden besteht noch heute. Der Weg führt Sie zum nahen Prinzessinen-Garten. Die bezaubernde Garten- und Palastanlage Bagh-e Shazdeh stammt aus dem 19. Jahrhundert. Nach der Rückkehr in Kerman schauen Sie sich den zum Basar gehörenden traditionellen Ganjali-Khan-Komplex bestehend aus Karawanserei, faszinierender kleiner Moschee und Badehaus an. (Frühstück / Abendessen / Übernachtung)
  • 10. Tag: Kerman - Shiraz
    Am Morgen verlassen Sie Kerman und fahren nach Shiraz, in die „Stadt der Poeten“. Unterwegs besichtigen Sie die sassanidischen Palastruinen aus dem 5. Jahrhundert in Sarvestan. Dann setzen Sie die Reise entlang des Maharlu-Salzsees nach Shiraz fort, das Sie am späten Nachmittag erreichen. (Frühstück / Abendessen / Übernachtung)
  • 11. Tag: Shiraz
    Auch Shiraz ist eine Stadt der Leckereien: Probieren Sie unbedingt die „Schätze von Shiraz“: Aprikosen und Pistazien, Kirschen und Orangen, Nüsse und Trauben. Sie unternehmen eine ganztägige Besichtigungstour in der „Stadt der Dichter und Nachtigallen“. Sie sehen den Narandjestan-Garten, die theologische Hochschule Khan und die Nasir-ol-Molk-Moschee. Die Mausoleen der berühmten Dichter von Hafis und Saadi, die den Beinamen „Stadt der Poeten“ verantworten, sind ebenfalls Stationen Ihres Rundgangs. Ein Bummel durch den 800 Meter langen Bazar-e-Vakil, ein architektonisches Meisterwerk aus dem 18. Jahrhundert, darf ebenfalls nicht fehlen. Nach dem Besuch der Ali ebn-e Hamzeh-Grabanlage mit Spiegelmoschee, des Koran-Tores und des Shah Cheragh-Heiligtumes (von außen) fahren Sie zu Ihrem Hotel. (Frühstück / Abendessen / Übernachtung)
  • 12. Tag: Shiraz - Persepolis - Pasargadae - Isfahan
    Heute reisen Sie durch abwechslungsreiche Landschaften nach Isfahan. Unterwegs besichtigen Sie die Ruinen der beeindruckenden ächämenidischen Repräsentationshauptstadt Persepolis - UNESCO-Weltkulturerbe und ein Höhepunkt Ihrer Iran-Reise. Die Nekropole Naqsh-e Rostam und das Kyros-Grab in Pasargadae sind spätere Ziele. Sie besichtigen das Grabmal, die Überreste vom Palast und der Audienzhalle. Am Abend erreichen Sie eine der schönsten Städte Westasiens und bedeutendes Etappenziel der Seidenstraße: das sagenumwobene Isfahan! (Frühstück / Abendessen / Übernachtung)
  • 13. Tag: Isfahan
    Die Oasenstadt mit Kuppeln, Moscheen und Minaretten wirkt wie eine märchenhafte Kulisse. Vom Ali-Qapu-Palast genießen Sie den Blick auf den Meidan-e Imam - UNESCO-Weltkulturerbe und ein einmaliges Ensemble großartiger Bauten: die architektonisch bedeutende Freitagsmoschee, die farbenprächtige Scheich-Lotfollah-Moschee mit einzigartigen Fayencen und die Imammoschee, das bekannteste Bauwerk Isfahans und mit den türkisfarbenen Kuppeln das Sinnbild Persiens. Danach erwartet Sie der Besuch des Chehel Sotun-Gartenpalasts. Danach besichtigen Sie die alte Jame-Moschee und halten an der Khaju-Brücke auf dem Weg zum Armenierviertel Dscholfa mit der Vank-Kathedrale und einem kleinen angeschlossenen Museum. (Frühstück / Abendessen / Übernachtung)
  • 14. Tag: Rückflug nach Deutschland
    Am frühen Morgen fliegen Sie zurück nach Deutschland. (Bordverpflegung)
Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

» 14 Tage Rundreise Iran: Ali-Quapu-Palast in Isfahan «
14 Tage Rundreise Iran: Ali-Quapu-Palast in Isfahan

Umfangreiche Leistungen inklusive

  • Langstreckenflüge mit Turkish Airlines ab/an Leipzig / Halle, Berlin, Frankfurt/Main, München, Stuttgart über Istanbul nach Teheran und von Isfahan (weitere Zubringerflüge ab/an deutschen Flughäfen, Wien oder Zürich buchbar)
  • Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen
  • Rundreise im modernen, klimatisierten Reise- / Kleinbus
  • 13 Übernachtungen in ausgewählten 5- und 4-Sterne-Hotels
  • 13 x Frühstück vom Buffet
  • 11 Abendessen vom Buffet
  • Visagebühren und -beschaffung
  • örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Studienreiseleitung ab/an Leipzig / Halle
Zubuchbare Leistungen: Rail & Fly (Zug zum Flug) zum Hauptflughafen: 70,- €. Business Class Aufschlag: 3.200,- €.

» Schatztruhe Persiens: das Azadi-Monument in Teheran «
Schatztruhe Persiens: das Azadi-Monument in Teheran

Ihre Hotels im Iran

  • 1. 3. Tag: Teheran Hotel Laleh. Das Laleh-Hotel befindet sich im Sadtzentrum mit Blick auf den Damavand und Alborz. Im Hotelrestaurant wird französische, fernöstliche und persische Küche serviert. Die Zimmer sind komfortabel eingerichtet und verfügen über Sat-TV.
  • 3. - 4. Tag: Zanjan Grand Hotel. Das Hotel ist etwas außerhalb des Stadtzentrums mit Blick auf die umliegenden Berge gelegen. Die Zimmer sind geräumig und gemütlich eingerichtet.
  • 4. - 6. Tag: Hamadan Hotel Bu Ali. Das Bu Ali ist eines der ältesten Hotels und liegt im Stadtzentrum von Hamadan. Die 45 Zimmer des Bu Ali sind geräumig und sind mit einer Minibar, Klimaanlage und Fernseher ausgestattet. Entspannen Sie im Garten oder verbringen Sie etwas Zeit im Internet Cafe oder im Coffee Shop.
  • 6. - 7. Tag: Kashan Hotel Negarestan.Das Negarestan liegt etwas außerhalb von Kashan. Die Zimmer sind komfortabel eingerichtet und bieten Internetzugang. Im Restaurant können Sie in vollen Zügen die persische Küche genießen.
  • 7. - 8. Tag: Yazd Hotel Moshir Garden. Das Hotel mit seinem großzügigen Garten ist im iranischen Stil gebaut und ist selbst eine Attraktion. Das Hotel verfügt über drei Restaurants, einen Coffee Shop und freien W-LAN-Internetzugang. Ein Restaurant liegt mitten im Garten des Hotels und serviert seinen Gästen iranische als auch westliche Küche. Das "Painting-Restaurant" mit seiner traditionellen Architektur und einzigartig bemalten Wänden serviert traditionell iranische Mahlzeiten. Die Wände und Möbel vermitteln traditionell iranisches Flair.
  • 8. - 10. Tag: Kerman Hotel Pars. In diesem 4- Sterne Hotel treffen Sie Menschen aus aller Welt. Im Restaurant werden Sie kulinarisch verwöhnt. Die Hotelzimmer sind mit TV, Haartrockner und Minibar ausgestattet. Entspannen Sie in der Sauna oder nutzen Sie den Indoor Swimming Pool. Das Pars Hotel ist zentral gelegen und bietet eine ruhige Atmosphäre zur perfekten Entspannung.
  • 10. - 12. Tag: Shiraz Hotel Parseh. Das Parseh liegt im Stadtzentrum von Shiraz. In wenigen Gehminuten erreichen Sie den Vakil Basar und sämtliche andere Einkaufsmöglichkeiten. Das Hotel verfügt über ein Restaurant, ein traditionelles Restaurant,Coffee Shop und bietet Ihnen Internetzugang.
  • 12. - 14. Tag: Isfahan Hotel Aseman. Dieses Hotel liegt in der Nähe des wundervollen Zayande Rood Rivers. Neben 100 verschiedenen Räumen verfügt das Hotel über ein Restaurant und Konferenzraum.
Änderungen vorbehalten.

» Rundreise Iran: Ihr Hotel in Isfahan «
Rundreise Iran: Ihr Hotel in Isfahan

Richtig reisen: Aha-Erlebnisse im Iran

Stadtführungen in Teheran, Shiraz und Isfahan. Eintritte in das Nationalmuseum, das Teppichmuseum und den Golestan-Palast in Teheran. Besuch des Mausoleums von Oldjeitu in Soltaniyeh. Besichtigung und Bootsfahrt in der Ali Sadre-Tropfsteinhöhle. Besuch des Mausoleums von Esther und Mordochai, des Seldschukengrabes von Gunbad Alavian, der Ausgrabungen auf dem Hegmataneh-Hügel, des Avicenna-Denkmal und des steinernen Löwen in Hamadan. Besichtigungen des Fin-Gartens und Borudjerdi-Hauses in Kashan. Besuch des Feuertempels, der Dowlatabad-Gartenanlage mit Windturm-Pavillon, der Türme des Schweigens und der Freitagsmoschee in Yazd. Eintritt in das Mausoleum von Schah Neamtollah Vali und Besichtigung der Garten- und Palastanlage Bagh-e Schazdeh in Mahan. Besichtigung des Ganjali-Khan-Komplexes in Kerman. Besuch der sassanidischen Palastruinen in Sarvestan. Besichtigung des Naranjestan-Garten, der theologischen Hochschule, der Nasir-ol-Molk-Moschee sowie der Mausoleen von Hafis und Saadi in Shiraz. Besuch der Ruinen von Persepolis. Besichtigung der Nekropole Naqsh-e-Rostam und des Kyros-Grabes in Pasargadae. Besuch des Chehel Sotun-Gartenpalastes, der Jame-Moschee, der Scheich-Lotfollah-Moschee, der Imammoschee, des Ali-Qapu-Palastes und der Vank-Kathedrale in Isfahan. 1 Abendessen in einem traditionellen iranischen Restaurant in Teheran.

» 2 Wochen Rundreise Iran - Schatztruhe Persiens «
2 Wochen Rundreise Iran - Schatztruhe Persiens

Weitere Informationen

Mindestteilnehmer: 10 Personen bei einer Absagefrist bis spätestens 10 Wochen vor Reisebeginn. Maximalteilnehmer: 16 Personen.

Bitte vertrauen Sie Ihrer Reisebegleitung einen Betrag von ca. 100,- € an, den diese für die notwendigen Service- und Trinkgelder verwaltet bzw. nutzt und Sie über deren Verwendung umfassend informiert.

Das Visum für den Iran wird für Sie komplett vom Reiseveranstalter abgewickelt. Für die Beantragung werden wir Sie ca. 12 bis 8 Wochen vor Reisebeginn mit den notwendigen Unterlagen versorgen. Für die Visabeantragung benötigen wir Ihren Reisepass im Original und zwei Passfotos pro Person.

Beachten Sie bitte, dass Frauen die islamischen Kleidungsvorschriften einhalten müssen. Die Haare müssen in der Öffentlichkeit mit einem Tuch bedeckt sein und die Körperform verhüllt werden (Knie und Schultern bedeckt). Herren tragen zurückhaltende europäische Kleidung, jedoch keine kurzen Hosen.

Der vorausgehende Informationsabend mit Ihrer Studienreiseleitung findet in Dresden statt.

» Felsformationen bei Shadhahd-Kalot in der Lut-Wüste «
Felsformationen bei Shadhahd-Kalot in der Lut-Wüste

Reisetermine 2017 / 2018 und Preise in €

» Termine und Preise «
Termine und Preise

Copyright by Eberhardt Travel



Anfrage zu diesem Reiseangebot

Hier können Sie uns eine Anfrage zu diesem Reiseangebot senden. Diese Anfrage ist für Sie unverbindlich und kostenlos. Je mehr Informationen Sie uns geben, um so detaillierter können wir auf Ihre Reisewünsche eingehen. Vielen Dank.


Die mit einem "*" gekennzeichneten Felder müssen eingegeben werden.
 
  
Anrede
 Frau   Herr 
Name   
Straße   
PLZ   
Ort   
Land   
Telefon   
Mobil   
Telefax   
E-Mail *   
  
Rückruf
 Bitte für ein Beratungsgespräch zurückrufen. 
Reise-Daten  Bitte geben Sie Ihre gewünschten Reisedaten ein. 
Anreisetag   
Abreisetag   
Dauer (Wochen)
 1 Woche   2 Wochen   3 Wochen 
 4 Wochen   länger 
Dauer (Tage)   
Gewünschter Abflughafen  (z.B. Frankfurt) 
alternativ  (z.B. München) 
Reisende   
Anzahl (ges.)      Erwachsene        Kinder     
  
Wünsche / Fragen
Newletter
 Newsletter abonnieren: aktuelle Reisen, Lastminute Angebote & Infos. 
       


Alle Daten werden von uns selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
Seite drucken Druckversion         zum Seitenanfang Seitenanfang
Quick-Select
Iran zum Kennenlernen
8-tägige Rundreise
ab 1.495,- €
9 Tage Iran
Damavand Expedition
ab 1.790,- €
Faszination Persien
12-tägige Rundreise
ab 2.090,- €
Iran-Spezialist  Kontakt

Ihre Ansprechpartner

Travel Office Gunzenhausen
Iran-Spezialist
Susanne Stafflinger
Zum Gänssteg 2
91735 Muhr am See
Tel.: (0 98 31) 8 82 44 10

Reisestudio Krebs
Iran-Spezialist
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel: (06053) 7069877
Fax: (06053) 7069878


 Reiseversicherung
  Tolle Reiseführer

Last Minute & mehr

Aktivurlaub
Neuseeland
Australien
Südafrika / Asien / Japan
USA / Kanada
Südamerika
Sportreisen / BestPrice
Luxusreise
Rundreisen / Weltreisen
Städtereisen / Kurzurlaub




Reisestudio Krebs
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel.: (0 60 53) 7 06 98 77

Travel Office Gunzenhausen
Zum Gänssteg 2
91735 Muhr am See
Tel.: (0 98 31) 8 82 44 10

» Kontakt per E-Mail
 
» Sitemap
» Feedback
» Reisegutschein

» Unser Team
 
» FAQ
» AGB
» Impressum

Besuchen Sie uns bei FacebookBesuchen Sie uns bei Google+Besuchen Sie uns bei twitter

Reiseziele: Reisen Asien | Reisen Neuseeland | Reisen USA | Reisen Kanada | Reisen Australien | Reisen Orient | Reisen Südafrika | Reisen Südamerika | Weltreisen
 
IRAN-TODAY.NET