Sie sind hier: Rundreisen und Studienreisen » Geschichte » In der Moderne » Mohammed Reza Pahlawi
Mohammed Reza Pahlawi

(1919-1980), Schah von Iran (1941-1979), dessen Weiße Revolution dem Iran einen Modernisierungsschub, eine beispiellose militärische Aufrüstung und eine diktatorische Regierung brachte, die dem Schah schließlich zum Verhängnis wurde.

Mohammed Resa Pahlewi wurde am 26. Oktober 1919 in Teheran als Sohn von Resa Schah Pahlewi geboren. Er studierte in der Schweiz und an der Militärakademie von Teheran. Im Jahr 1941, als die Alliierten des 2. Weltkrieges seinen Vater zum Thronverzicht zwangen, wurde er Schah. Die Nachkriegszeit war im Iran von politischen Unruhen geprägt, die durch kommunistische und nationalistische Bewegungen verursacht worden waren.

1949 schlug ein Attentat auf den Schah fehl. Im August 1953 floh er für kurze Zeit aus dem Iran, als er mit Ministerpräsident Mohammed Mossadegh in Konflikt geriet.

Mohammed Reza Pahlawi
Mohammed Reza Pahlawi
Mohammed Reza Pahlawi

Mohammed Resa kehrte jedoch mit Unterstützung des CIA wieder an die Macht zurück. Bereits 1951 hatte Mohammed Resa mit der Verpachtung kaiserlicher Ländereien an Bauern begonnen. 1962 ordnete er nun an, dass privater Großgrundbesitz aufgeteilt werden sollte, damit auch die Bauern Land besitzen konnten. Im Jahr darauf stellte er sein Programm der Weißen Revolution vor, das eine Reihe von sozialen und wirtschaftlichen Reformen vorsah. 1967 ließ er sich krönen.

Als in den siebziger Jahren die Bedeutung der Öl exportierenden Länder wuchs, wurde der Schah als politischer Führer zunehmend wichtig und der Iran die überragende Militärmacht im Nahen Osten. Gleichzeitig erstarkte jedoch der Widerstand gegen die autokratische Herrschaft des Schahs, besonders in der von Ayatollah Ruhollah Khomeini angeführten Gruppe fundamentalistischer Muslime.

1979 wurden der Schah und seine Angehörigen durch die islamische Revolution unter Führung des Ayatollah ins Exil getrieben. Der Schah starb am 27. Juli 1980 in Kairo.

Seite drucken Druckversion         zum Seitenanfang Seitenanfang
Quick-Select
Iran zum Kennenlernen
8-tägige Rundreise
ab 1.495,- €
9 Tage Iran
Damavand Expedition
ab 1.790,- €
Faszination Persien
12-tägige Rundreise
ab 2.090,- €
Iran-Spezialist  Kontakt

Ihre Ansprechpartner

Travel Office Gunzenhausen
Iran-Spezialist
Susanne Stafflinger
Zum Gänssteg 2
91735 Muhr am See
Tel.: (0 98 31) 8 82 44 10

Reisestudio Krebs
Iran-Spezialist
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel: (06053) 7069877
Fax: (06053) 7069878


 Reiseversicherung
  Tolle Reiseführer

Last Minute & mehr

Aktivurlaub
Neuseeland
Australien
Südafrika / Asien / Japan
USA / Kanada
Südamerika
Sportreisen / BestPrice
Luxusreise
Rundreisen / Weltreisen
Städtereisen / Kurzurlaub




Reisestudio Krebs
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel.: (0 60 53) 7 06 98 77

Travel Office Gunzenhausen
Zum Gänssteg 2
91735 Muhr am See
Tel.: (0 98 31) 8 82 44 10

» Kontakt per E-Mail
 
» Sitemap
» Feedback
» Reisegutschein

» Unser Team
 
» FAQ
» AGB
» Impressum

Besuchen Sie uns bei FacebookBesuchen Sie uns bei Google+Besuchen Sie uns bei twitter

Reiseziele: Reisen Asien | Reisen Neuseeland | Reisen USA | Reisen Kanada | Reisen Australien | Reisen Orient | Reisen Südafrika | Reisen Südamerika | Weltreisen
 
IRAN-TODAY.NET