Sie sind hier: Rundreisen und Studienreisen » Geschichte » Persönlichkeiten » Kyros II., der Große
Kyros II., der Große

Kyros II., der Große (um 600 bis 529 v. Chr.), König von Persien (559-529 v. Chr.) und Begründer des persischen Großreiches.

Kyros war ein Sohn von Kambyses I. und gehörte der Herrscherdynastie der Achaimeniden an. 550 v. Chr. besiegte er König Astyages von Medien (Regierungszeit um 584 bis 550 v. Chr.), befreite damit Persien aus der Oberhoheit des Mederkönigs und übernahm selbst die Herrschaft in ganz Medien.

Sein Herrschaftsbereich erstreckte sich nun im Westen bis zum Halys in Kleinasien. Angesichts der zunehmenden Bedrohung durch die machtvolle Expansion des persischen Reiches verbündete sich König Krösus von Lydien mit Babylonien, Ägypten und Sparta. Dennoch besiegte Kyros die Lyder 546 v. Chr., eroberte Sardes und nahm Krösus gefangen. Wenig später brachte er auch die griechischen Städte in Kleinasien unter seine Herrschaft.

539 v. Chr. unterwarf er, die Missstimmung der babylonischen Priesterschaft gegen ihren König Nabonid nutzend, Babylonien. Den in Babylonien festgehaltenen Juden gestattete er die Rückkehr nach Palästina (siehe Babylonische Gefangenschaft), und ihren Tempel in Jerusalem ließ er wieder aufbauen. 529 v. Chr. fiel Kyros während eines Feldzuges gegen die Massageten, ein mit den Skythen verwandtes Volk, im Osten seines Großreiches. Er wurde in seiner Hauptstadt Pasargadai bestattet; sein Grabmal ist noch heute zu sehen.

Kyros galt bereits in der Antike als beispielhafter Herrscher. Xenophon stilisierte ihn in seiner Kyrou Paideia (Erziehung des Kyros) zum idealen Fürsten; Aristoteles bewunderte ihn als Wohltäter der Völker, und dessen Schüler Alexander der Große folgte in Vielem seinem Vorbild Kyros nach.

Dass es Kyros gelang, innerhalb von zwei Jahrzehnten ein Reich von bislang beispielloser Größe nicht nur unter seine Herrschaft zu bringen, sondern auch in diesem Großreich seine Herrschaft zur Geltung zu bringen, ist auf seinen Respekt und seine Toleranz gegenüber den Besiegten zurückzuführen: Er schonte seine Gegner, beließ den Unterworfenen ihre Verfassungen und vor allem auch ihre Religion, d. h. ihre Kultur, wie es die Rückführung der Juden und der Tempelbau in Jerusalem besonders eindrucksvoll illustrieren.

Seinem Sohn und Nachfolger Kambyses II. hinterließ Kyros ein festgefügtes, gut verwaltetes Reich.

Seite drucken Druckversion         zum Seitenanfang Seitenanfang
Quick-Select
Iran zum Kennenlernen
8-tägige Rundreise
ab 1.495,- €
9 Tage Iran
Damavand Expedition
ab 1.790,- €
Faszination Persien
12-tägige Rundreise
ab 2.090,- €
Iran-Spezialist  Kontakt

Ihre Ansprechpartner

Travel Office Gunzenhausen
Iran-Spezialist
Susanne Stafflinger
Zum Gänssteg 2
91735 Muhr am See
Tel.: (0 98 31) 8 82 44 10

Reisestudio Krebs
Iran-Spezialist
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel: (06053) 7069877
Fax: (06053) 7069878


 Reiseversicherung
  Tolle Reiseführer

Last Minute & mehr

Aktivurlaub
Neuseeland
Australien
Südafrika / Asien / Japan
USA / Kanada
Südamerika
Sportreisen / BestPrice
Luxusreise
Rundreisen / Weltreisen
Städtereisen / Kurzurlaub




Reisestudio Krebs
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel.: (0 60 53) 7 06 98 77

Travel Office Gunzenhausen
Zum Gänssteg 2
91735 Muhr am See
Tel.: (0 98 31) 8 82 44 10

» Kontakt per E-Mail
 
» Sitemap
» Feedback
» Reisegutschein

» Unser Team
 
» FAQ
» AGB
» Impressum

Besuchen Sie uns bei FacebookBesuchen Sie uns bei Google+Besuchen Sie uns bei twitter

Reiseziele: Reisen Asien | Reisen Neuseeland | Reisen USA | Reisen Kanada | Reisen Australien | Reisen Orient | Reisen Südafrika | Reisen Südamerika | Weltreisen
 
IRAN-TODAY.NET