Sie sind hier: Rundreisen und Studienreisen » A G B
Allgemeine Geschäftsbedingungen...

...für die Vermittlung von Reisen in den Iran.

1. Allgemeine Bedingungen

Für die Vermittlung von Reisen durch uns gelten die nachfolgenden Bedingungen.

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Rechtsverhältnis zwischen Anmelder(in) und uns.

Für die abgeschlossenen Beförderungs- und Reiseverträge gelten die Tarif-, Beförderungs- und Teilnahmebedingungen der an der Reise beteiligten Leistungsträger, die wir Ihnen gerne auf Wunsch zur Verfügung stellen.

zum Seitenanfang

2. Abschluß des Vermittlungsvertrages

Die folgenden Bedingungen regeln, in Ergänzung zu den einschlägigen Bestimmungen des § 651 a ff. BGB.

Mit der Buchungsanmeldung, die per Email, Fax, telefonisch oder online über Datenbanken auf der Homepage erfolgt, kommt ein Reisevertrag zwischen dem Kunden und einem Reiseveranstalter oder einem anderen Leistungsträger (Fluggesellschaft, Mietwagenanbieter, Hotel, Versicherung etc.) zustande.

Diesem Vertrag liegen die entsprechenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Reiseveranstalter bzw. Leistungsträger zugrunde.

Mit Übermittlung der Buchungsanfrage ist der Kunde an die Annahme des Auftrages seinerseits gebunden.

Die Annahme durch uns kann schriftlich, mündlich, fernmündlich oder online erfolgen.

Der Reiseanmelder haftet neben den übrigen Reiseteilnehmern gesamtschuldnerisch für die Erfüllung der Verpflichtung der angemeldeten Personen.

Wir treten im Rahmen unserer Tätigkeiten ausschließlich als Vermittler der gebuchten Leistungen auf. Treten wir als Reiseveranstalter / Leistungsträger auf, so ist dies ausdrücklich gekennzeichnet und es gelten dann die jeweils beigefügten Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

zum Seitenanfang

3. Zahlung / Lieferung

Mit Vertragsabschluß kann eine angemessene Anzahlung gefordert werden, die auf den Reisepreis angerechnet wird. Diese richtet sich nach den Vertragsbedingungen des jeweiligen Veranstalters.

Weitere Zahlungen werden zu den mit dem Veranstalter vereinbarten Terminen, die Restzahlung, spätestens mit Aushändigung oder Zugang der Reiseunterlagen fällig.

Bei kurzfristigen Anmeldungen ist der Gesamtpreis sofort bei Entgegennahme der Reiseunterlagen fällig.

Für die Zahlung gelten die Bedingungen des jeweiligen Veranstalters.

Bei verspätetem oder unvollständigem Zahlungseingang können die angemeldeten Reisen zu Lasten des Anmeldenden kostenpflichtig stornieren.

Wir behalten uns vor, die Reiseunterlagen bei kurzfristigen Reisen innerhalb 7 Tage nach Buchung am jeweiligen Abflughafen zu hinterlegen.
Hierfür kann eine einmalige Gebühr von bis zu 30,- €, zzgl. zu den von den Leistungsträgern erhobenen Gebühren berechnet werden.

Wir erfüllen unsere Vermittlungsleistung grundsätzlich mit der Bereitstellung der Reiseunterlagen bzw. sonstiger Dokumente entweder durch Versand durch den Veranstalter oder der Abholung in unseren Geschäftsräumen. Werden die Dokumente von uns an den Besteller zum Versand gebracht, so trägt der Besteller die Transportgefahr.
Dies gilt auch dann, wenn wir die Kosten des Versands selbst tragen.

zum Seitenanfang

4. Rücktritt durch den Kunden, Umbuchung und Ersatzpersonen

Die Umbuchung einer vermittelten Reise ist nur durch Rücktritt von der gebuchten und gleichzeitig erneuter Buchung einer anderen Reise möglich, es sei denn der Reiseveranstalter hat hierfür besondere Bestimmungen vorgesehen.

Eventuell anfallende Umbuchungsgebühren richten sich nach den Bedingungen des jeweiligen Reiseveranstalters.

Bei Stornierungen aller vermittelten Reiseleistungen gelten grundsätzlich die Rücktrittsbedingungen der Fluggesellschaften, des Veranstalters bzw. des Leistungsträgers.

Die Stornogebühren unterliegen einer individuellen Staffelung der einzelnen Reiseveranstalter.

zum Seitenanfang

5. Leistungs- und Preisänderung

Aus wichtigen Gründen notwendig werdende Änderungen z.B. der Streckenführung von Flügen, oder Umwandlung von Non-Stop-Flügen in Flüge mit Zwischenlandung, bzw. Umsteigeflüge oder umgekehrt, sowie von Flugzeiten- oder Terminänderungen bis zu 48 Stunden, der Einsatz anderer Fluggeräte, Änderung der Abflug- oder Ankunftsflughäfen sowie Wechsel der Fluggesellschaften sind aufgrund der international gültigen luftrechtlichen Bestimmungen den Leistungsträgern vorbehalten.

Ebenso sind andere, aufgrund behördlicher Anweisung erfolgte Änderungen der Reiseleistungen ebenfalls vorbehalten.

In diesen Fällen ist der Anmeldende nicht berechtigt kostenfrei vom Vertrag zurückzutreten. Es besteht kein Ersatzanspruch gegen die Reisevermittler für in diesen Fällen entstandene Mehrkosten oder Folgeschäden.

Sollte es sich bei vermittelten Flügen um Sonderflüge,- bzw. Linienflüge zu Sonderpreisen handeln, können die Leistungsträger die Preise jederzeit an geänderte Marktverhältnisse anpassen. Sollte diese Anpassung eine Preiserhöhung zur Folge haben, sind wir berechtigt, diese an den Kunden weiterzuleiten.

zum Seitenanfang

6. Haftung

Wir haften für die ordnungsgemäße Vermittlung und Weitergabe der gebuchten Leistungen und für die ordnungsgemäße Weitergabe der Kundendaten an die jeweiligen Leistungsträger.

Zwischen dem Anmelder und dem Leistungsträger sind wir ausschließlich als Vermittler tätig und handeln im Auftrag und für Rechnung des Leistungsträgers.

Wir haften nicht für leichte Fahrlässigkeit der Erfüllungsgehilfen.

Auskünfte aller Art erfolgen nach bestem Wissen und ohne Gewähr.
Die Angaben in den Flugdatenbanken die auf unserer Homepage eingebunden sind beruhen auf den Angaben der Fluggesellschaften, bzw. Anbieter der Flüge.

Wir haften nicht für die tatsächliche Verfügbarkeit der in den Flugdatenbanken enthaltenen Termine, Routen und Preise zum Zeitpunkt der Buchung, oder für die Erbringung der Reiseleistungen.
Dies gilt nicht, soweit uns fehlerhafte oder unrichtige Angaben bekannt waren oder bei Anwendung handels- und branchenüblicher Sorgfalt bekannt sein mussten.

Insoweit ist die Haftung für das Kennen müssen solcher Umstände jedoch auf Fälle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beschränkt.

Die vertragliche Haftung unsererseits als Vermittler aus dem Vermittlungsvertrag ist, unbeschadet der Regelung in Ziff.4 a) und b) in jedem Fall, für alle Schäden des Kunden, die nicht Körperschäden sind, auf den dreifachen Wert der vermittelten Flug-Reiseleistung beschränkt, soweit der Schaden des Kunden von uns weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wurde oder uns für einen Schaden allein aufgrund des Verschuldens eines Erfüllungsgehilfen verantwortlich ist.

Etwaige bei der Reise aufgetretene Mängel sind innerhalb einer Ausschlussfrist von einem Monat nach dem vertraglich vereinbarten Ende der Reise bei uns geltend zu machen.

Jegliche Reisemängel müssen vor Ort der zuständigen Reiseleitung unverzüglich in schriftlicher Form gemeldet werden.

Für Fristen zur Schaffung von Abhilfe des Reisemangels gelten die Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters.

zum Seitenanfang

7. Pass-, Zoll-, Devisen- und Gesundheitsvorschriften

Jeder Anmelder/Reisende ist für die Einhaltung der gültigen in- und ausländischen Ein- und Ausreise-, Gesundheitsvorschriften, Pass-, und Visabestimmungen selbst verantwortlich.

Sofern es uns möglich ist, werden wir den Kunden über wichtige Änderungen der in der Reiseausschreibung wiedergegebenen allgemeinen Vorschriften vor Antritt der Reise informieren.

Eine Gewähr für die erteilten Informationen übernehmen wir nicht.

Wir haften nicht für die rechtzeitige Erteilung und den Zugang notwendiger Visa durch die jeweiligen diplomatischen Vertretungen, wenn der Anmelder/Reisende uns mit der Besorgung beauftragt hat, es sei denn, dass wir die Verzögerung verschuldet haben.

zum Seitenanfang

8. Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Vermittlungsvertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.

Die Unwirksamkeit des vermittelten Reisevertrages berührt den Vermittlungsvertrag nicht.

Die Unwirksamkeit einer der aufgeführten Geschäftsbedingungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

zum Seitenanfang

9. Datenschutz

Wir verpflichten uns Kundendaten nicht an außenstehende Dritte weiterzugeben, sofern hierzu keine gesetzlich oder behördlich angeordnete Verpflichtung besteht.

Soweit dies zur Abwicklung von geschlossenen Verträgen erforderlich ist, dürfen die bei der Registrierung erhobenen Teilnehmerdaten an die jeweiligen Leistungsträger und Dritte weitergeleitet werden.

Datenschutzerklärung zur Nutzung des Skalierbaren Zentralen Messverfahrens.

Unsere Website nutzt das „Skalierbare Zentrale Messverfahren“ (SZM) der Fa. INFOnline (https://www.infonline.de) für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur Nutzung unserer Angebote. Dabei werden anonyme Messwerte erhoben. Die SZM-Reichweitenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder einen Cookie mit der Kennung „ivwbox.de“ oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Computers erstellt wird. IP-Adressen werden in dem Verfahren nicht gespeichert und nur in anonymisierter Form verarbeitet.

Die Reichweitenmessung wurde unter der Beachtung des Datenschutzes entwickelt. Ziel der Reichweitenmessung ist es, die Nutzungsintensität und die Anzahl der Nutzer einer Website statistisch zu bestimmen. Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer identifiziert. Ihre Identität bleibt immer geschützt. Sie erhalten über das System keine Werbung.

Für Web-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW – www.ivw.eu) sind oder an der Studie „internet facts“ der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF – www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken monatlich von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (ag.ma - www.agma-mmc.de), sowie der IVW veröffentlicht und können unter http://www.agof.de, http://www.agma-mmc.de und http://www.ivw.eu eingesehen werden.

Neben der Veröffentlichung von Messdaten überprüft die IVW das SZM-Verfahren regelmäßig im Hinblick auf eine regel- und datenschutzkonforme Nutzung. Weitere Informationen zum SZM-Verfahren finden Sie auf der Website der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de), die das SZM-Verfahren betreibt, der Datenschutzwebsite der AGOF (http://www.agof.de/datenschutz) und der Datenschutzwebsite der IVW (http://www.ivw.eu). Sie können der Datenverarbeitung durch das SZM unter folgendem Link widersprechen: http://optout.ivwbox.de

zum Seitenanfang

10. Versicherungen

Wir empfehlen den Abschluß von Reiserücktritts-, Reisegepäck-, Reiseunfall-, Reisehaftpflicht- und Reisekrankenversicherung.

zum Seitenanfang

11. Haftungsausschluss / Inhalt des Onlineangebotes

Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

zum Seitenanfang

12. Links zu Websites Dritter

Diese Website beinhaltet Hyperlinks zu anderen Websites, die von anderen Betreibern stammen.

Wir haben keinerlei Einfluß auf den Inhalt und die Gestaltung der gelinkten Seiten und übernehmen somit auch keine Verantwortung für diese Websites.

zum Seitenanfang

13. Gerichtsstand

Der Anmelder/Reisende kann den Reisevermittler nur an dessen Sitz verklagen.

Für Klagen des Reisevermittlers gegen den Anmeldenden/Reisenden ist dessen Wohnsitz maßgebend, es sei denn, die Klage richtet sich gegen Vollkaufleute oder Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben, oder Personen, die nach Abschluss des Vertrages Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort ins Ausland verlegt haben, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.
In diesen Fällen ist der Sitz des Reisevermittlers maßgebend.

Seite drucken Druckversion         zum Seitenanfang Seitenanfang
Quick-Select
Iran zum Kennenlernen
8-tägige Rundreise
ab 1.495,- €
9 Tage Iran
Damavand Expedition
ab 1.790,- €
Faszination Persien
12-tägige Rundreise
ab 2.090,- €
Iran-Spezialist  Kontakt

Ihre Ansprechpartner

Travel Office Gunzenhausen
Iran-Spezialist
Susanne Stafflinger
Zum Gänssteg 2
91735 Muhr am See
Tel.: (0 98 31) 8 82 44 10

Reisestudio Krebs
Iran-Spezialist
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel: (06053) 7069877
Fax: (06053) 7069878


 Reiseversicherung
  Tolle Reiseführer

Last Minute & mehr

Aktivurlaub
Neuseeland
Australien
Südafrika / Asien / Japan
USA / Kanada
Südamerika
Sportreisen / BestPrice
Luxusreise
Rundreisen / Weltreisen
Städtereisen / Kurzurlaub




Reisestudio Krebs
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel.: (0 60 53) 7 06 98 77

Travel Office Gunzenhausen
Zum Gänssteg 2
91735 Muhr am See
Tel.: (0 98 31) 8 82 44 10

» Kontakt per E-Mail
 
» Sitemap
» Feedback
» Reisegutschein

» Unser Team
 
» FAQ
» AGB
» Impressum

Besuchen Sie uns bei FacebookBesuchen Sie uns bei Google+Besuchen Sie uns bei twitter

Reiseziele: Reisen Asien | Reisen Neuseeland | Reisen USA | Reisen Kanada | Reisen Australien | Reisen Orient | Reisen Südafrika | Reisen Südamerika | Weltreisen
 
IRAN-TODAY.NET